Klowand / Virtuell

Okay, dass ich erst den SPON brauche, um auf so etwas aufmerksam zu werden, zeigt eigentlich, dass ich ein reiner Mitläufer und obendrein noch nicht einmal richtig in der Blogosphäre angekommen bin. (Wenn ich das so lese, bin ich übrigens nicht abgeneigt, das Wort Blogosphäre zum nächsten Unwort des Jahres zu machen.)

Nachdem ich mich ja auch so ein kleines bisschen über die großartige Kampagne „Du Bist Deutschland“ aufgeregt habe, muss ich jetzt auch damit leben können, dass mein laienhaftes Gesabbel hier erstens sowieso niemanden interessiert, man von mir als geltungsbedürftigem, egozentrischem Blogger aber zweitens eh nichts anderes erwarten kann. Damit habe ich kein Problem, und wenn ich dann in einem Atemzug mit „intellektuellen Journalisten“ genannt werde, eigentlich auch nicht.

Sei’s drum: Dann bin ich eben eine virtuelle Klowand. Auf dem Klo wird ja eh am meisten gelesen. (Was für uns Blogger widerum nicht schlecht wäre, weil wir so mehr Leser erreichen könnten. Denn die bilden wir uns anscheinend nur ein.)

Das eröffnet dann auch gleich ganz neue Perspektiven: Demnächst auf diesem Blog: Jesus liebt jeden!, Jesus ist tot! und Nieder mit den amerikanischen Imperialisten. (Bonusmaterial: 3 Bibelzitate und ein Attac-Aufkleber.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s